Über uns

vOffice übernimmt FEDER-Software

Der Anbieter von Software zur professionellen Ferienvermietung vOffice aus Neustadt in Holstein übernimmt seinen Hamburger Mitbewerber FEDER-Software. Jens Hoff, Gründer und Geschäftsführer von vOffice: “Mit FEDER gewinnen wir auf einen Schlag geballtes Know-How und einen langjährigen Kundenstamm hinzu. Davon werden die Kunden beider Unternehmen profitieren”. Die Geschäftsführer der FEDER-Software GmbH, Arno Feder und Dr. Martina Matthes, werden in Kürze in den Ruhestand gehen und freuen sich über die gelungene Transaktion: “Wir sind sehr glücklich, mit Jens Hoff und dem Team von vOffice einen idealen Nachfolger gefunden zu haben, dem wir unsere Kunden und Mitarbeiter anvertrauen können.”

Unsere Stärken

 

  • Die langjährige Erfahrung im Tourismusgeschäft hat uns zu Spezialisten in der Verwaltung und Darstellung Ihrer Objekte gemacht. Das FEDER-System ermöglicht Ihnen effizientes Arbeiten und damit einen hohen ökonomischen Nutzen für Ihr Unternehmen.
  • Unser aufmerksames und freundliches Supportteam steht Ihnen telefonisch und per E-Mail zur Seite. Neue Kunden werden in Schulungen nach Absprache vor Ort oder per Fernschulung in das Programm eingewiesen.
  • Unser Reservierungs- und Buchungssystem wird durch unser kreatives und dynamisches Programmierteam ständig weiter entwickelt.

Da wir nah am Kunden sein wollen, besuchen wir unsere Kunden direkt vor Ort. Diese Kundennähe ermöglicht es uns Ihre Bedürfnisse für eine gutes Reservierungs- und Buchungssystem ungefiltert zu erfahren und mit Ihnen im Gespräch zu bleiben.

Unsere Firmengeschichte

 

Die Gründung der FEDER-Software GmbH (damals noch als GbR) begann 1980. Arno Feder hatte damals gerade sein Studium abgeschlossen und einen Auftrag zur Erstellung eines Reservierungs- und Buchungssystem für eine Vermietagentur auf Sylt angenommen. Dieser innovative Kunde auf Sylt (inzwischen in der 2. Generation) hat aktiv an der Gestaltung des FEDER-Systems mitgearbeitet.

Die Computer waren damals noch so groß wie ein massiver Schreibtisch, nur viel schwerer, sodass Statiker erforderlich waren, um zu überprüfen, ob die Büroräume als Standort geeignet sind.

Schon 2 Jahre später kamen die ersten PCs mit 10 MB Festplatte. Die neue Computertechnik machte es nötig, das Reservierungs- und Buchungssystem in einer anderen Computersprache zu programmieren, um es schneller und anwenderfreundlicher zu gestalten.

Bald kamen neue Kunden auf Sylt und aus anderen Orten der Nord- und Ostseeküste dazu. Arno Feder holte Heidrun Mayer-Falk 1985 zur FEDER-Software GmbH um die immer neuen Kundenanfragen bewältigen zu können. Damals haben Heidrun Mayer-Falk und Arno Feder das FEDER-System mit einer Diskette direkt vor Ort bei unseren Kunden installiert. Mitte der 90er wurde es aufgrund der hohen Kundenanzahl nötig, FEDER-Software breiter gefächert aufzustellen. Jürgen und Bernd Schindler wurden als Programmierer mit ins Boot geholt, Heidrun Mayer-Falk übernahm die Kundenbetreuung und den Vertrieb des FEDER-Systems, während Arno Feder sich auf die Programmierung der Vermietbuchführungsmodule konzentrierte. Dies war der Schritt, die komplette Abrechnung mit ins FEDER-System zu integrieren und damit ein Produkt zu schaffen, das bis jetzt einzigartig ist.

Die Jahrtausendwende brachte das Internet als neues durchgesetztes Medium und damit eine weitere Herausforderung. FEDER-Software GmbH erkannte das effiziente Potential des Internets schon sehr früh und programmierte erneut das FEDER-System um. Damit war das FEDER-System seit 1999 das erste internetbasierte Reservierungs- und Buchungssystem in Deutschland. Dafür war eine Systemadministration der Server nötig, die von Jürgen und Bernd Schindler mit übernommen wurde und von 2010 bis 2018 in den Händen von Isaac Puch-Rojo lag, wonach sie wieder von Jürgen Schindler durchgeführt wurde.

Die Komplexität des internetbasierten Systems machte es nötig einen Support zur Unterstützung unserer Kunden einzurichten. Annette Thomassen kam 2000 zur FEDER-Software GmbH und baute mit Heidrun Mayer-Falk ein Supportsystem auf. 2013 wurden noch zwei weitere Mitarbeiter für die Kundenbetreuung im Support eingestellt. Simon Heide und Felix Brenke unterstützen seitdem unsere Kunden mit ihrem umfassenden Wissen bei der Verwaltung ihrer Ferienobjekte.

Die Übergabe der Firma wurde 2014 zunächst an Dr. Martina Matthes eingeleitet, damit der Gründer Arno Feder und Heidrun Mayer-Falk sich nach einer Übergangzeit aus dem Geschäft zurückziehen konnten. Die Finanzbuchhaltungsmodule hat Lekshmi Prasanth daher dann bis 2019 zusammen mit Arno Feder weiterentwickelt und betreut.

Ina Stahmer unterstützte von 2014 bis 2016 die Geschäftsführer in dem neu geschaffenen Bereich Marketing und war gemeinsam mit Martina Matthes für die Kundenbetreuung vor Ort zuständig.

Heidrun Mayer-Falk ging Mitte 2016 nach mehr als 30 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand.

Im Jahr 2019 wurde der Support für unsere Kunden nochmals verstärkt. Anja Wist unterstützt seitdem mit ihrer Erfahrung und ihrem umfangreichen Wissen zusätzlich unsere Kunden bei der Klärung ihrer Support-Anliegen.

Die FEDER-Software GmbH wurde 2020 von der vOffice GmbH übernommen. Damit konnte Arno Feder nach rund 40 Jahren ebenfalls in den wohlverdienten Ruhestand gehen, während Martina Matthes die Geschäftsleitung der FEDER-Software GmbH bis auf Weiteres innehat.

Der Gründer und Geschäftsführer der vOffice GmbH, Jens Hoff, freut sich, mit der Übernahme auf einen Schlag geballtes Know-How und einen langjährigen Kundenstamm hinzugewonnen zu haben, wovon die Kunden beider Unternehmen profitieren werden.