Systemeinstellungen

Mit den Systemeinstellungen Ihre Software einrichten

Sehen Sie die FEDER-Software im übertragenen Sinn auch als eine Art „Ferienhaus“. Mit unserer Programmierarchitektur stellen wir Ihnen eine Top-Immobilie zur Verfügung. Diese gilt es nun, im Detail nach Ihren Wünschen „einzurichten“. Dies gelingt Ihnen über die Systemeinstellungen. Obwohl wir das FEDER-System intuitiv konzipiert haben, empfehlen wir die Systemeinstellungen von Ihrem Administrator oder einer Person, die unsere Schulung besucht hat, vornehmen zu lassen.

Schöne neue Multimediawelt – mit der FEDER-Software

Sicher werden Sie neben den Vorzügen Ihres Feriendomizils auch auf die schöne Umgebung und die Freizeitaktivitäten hinweisen. Denken Sie aber daran, dass nach einer Sightseeingtour und dem Entdecken der Point of Interests immer eine komfortable Ferienwohnung auf den Gast warten muss. Und auch im Urlaub wollen Ihre Gäste über die Nachrichten der Welt informiert sein. Für sportbegeisterte Feriengäste gehört die Sportschau zum Pflichtprogramm – erst recht, wenn in der Ferienzeit ein Sportereignis stattfindet. Uns fallen noch viele Beispiele ein, Ihren internationalen Gästen ein abwechslungsreiches (Ferien-)Programm zu bieten. Aus diesem Grund haben wir die Systemeinstellungen so programmiert, dass Sie die Ausstattungsmerkmale gruppieren können. Im Beispiel TV bedeutet das: Wenn Sie z.B. „TV“ als Oberattribut definieren, können alle Merkmale, wie Smart TV, WLAN, Kabel-TV, Satelliten-TV, etc. zugeordnet werden. Suchen Sie mit dem Oberattribut „TV“, werden somit alle Ferienwohnungen und Ferienhäuser mit z. B. Satelliten-TV angezeigt. Eine tolle Sache, da Sie dem Gast gleich an der Rezeption oder am Telefon Auskunft geben können.

Die visuelle Wahrnehmung beim Suchen

Selbstverständlich handelt es sich beim Thema Multimedia nur um ein Beispiel. In den Systemeinstellungen legen Sie Kriterien nach Wunsch fest. Das kann eine Sauna, Badewanne, Spülmaschine ebenso sein wie ein Aufzug im Haus. Da es eine Vielzahl von Informationen gibt, war es uns wichtig, dass Sie diese schnell visuell erfassen können. So tauchen auf der Startseite „Checkboxen“ auf, die Sie über die wichtigsten Ausstattungsmerkmale Ihrer Ferienunterkünfte auf einen Blick informieren. Um weitere Suchkriterien zu ermöglichen, ordnen Sie Ihre Ferienwohnungen und Ferienhäuser nach Region, Wohnlage, Objekttyp, Raucher/Nichtraucher, Allergiker, ob Haustiere zugelassen sind, etc. Die Konfiguration der An- und Abreiselisten führt uns dann hin zu den Systemeinstellungen des intelligenten Reservierungskalenders.

Die Einstellungen des Reservierungskalenders

Man merkt dem Reservierungskalender an, dass in unserer Software mehr als 30 Jahre Erfahrung stecken. Denn damit Sie immer über Ihre Top-Ferienunterkünfte informiert sind, haben wir ein ausgeklügeltes Punktesystem entwickelt. So werden Ihnen „gute“ Objekte bei der Suche weiter oben angezeigt, weniger passende folgen im Anschluss. Dabei legen Sie fest, welche Kriterien Sie als „gut“ definieren. Was sind für Ihr Vermietgeschäft z. B. gute Anschlussbelegungen? Denn die Bewertung der Lücken und Anschlüsse ist der Schlüssel zur optimalen Auslastung Ihrer Ferienwohnungen und Ferienhäuser. Sie können eine Mindestpunktzahl festlegen, ob ein Ferienobjekt bei der Suche auftauchen darf. Jede Belegungsart lässt sich im Übrigen farblich anders darstellen. So können Sie auf einen Blick alle Verträge von den Reservierungen unterscheiden.

Wir wollten Ihnen hier nur einen ersten Einblick in das umfangreiche Thema der Systemeinstellungen geben. Wir freuen uns, wenn Sie sich für das FEDER-System entscheiden und wir Sie bei der Schulung im Detail informieren dürfen.